Abenteuer-Reisen-Leben = Erleben! www.jenisy.at   @2016
Brotbacken und diverse Backwerke!
Ende Jänner 2016 hatte ich vor, meinen alten Brotback- automaten wieder zu aktivieren. Allerdings ist das Backen von Brot mit dem Automaten nicht sehr abwechslungsreich. Früher, in der “aktiven Zeit des Broterwerbes” war die Zeit ein Entscheidungsfaktor für den Brotbackautomaten, bequemer wars auch…. Allerdings die Qualität und die Vielseitigkeit leidet darunter. Also Brotbacken im E-Herd war angesagt. Weg mit den Brotmischungen aus dem Laden, ALLES selber- machen war angesagt. Zuerst eifriges Studium zum Thema Brotbacken, das übliche Für- und Wieder ausloten, die Weizenunverträglichkeit meiner Partnerin beachten, usw. BESCHAFFUNG: Getreidemühle, Kornflocker, Küchenmaschine, Zubehör…. UND:  die Körner…. :-) Damit das Backen im normalen E-Herd optimal gelingt, braucht der angehende “Bäcker” auch einen “Backstein” Das optimale Material wäre ein Schamottstein, der ist allerdings anfällig auf Bruch, Marmor ist zwar schön, aber zu glatt. Der Kompromiss ist ein Ofenstein aus Granit, die rauhe Fläche ist porös genug, jedenfalls bei mir funktionierts sehr gut damit. Der Preis fürs gute Stück, im Baumarkt um die 9,00 €, daraus machte ich mit der Diamanttrennscheibe 2 St. Backsteine draus..
Getreide - Mühle…. und was alles noch dazugehört!
Was man halt so braucht, um zu BACKEN!