Oskar Jenisy - Hausdach
www.jenisy.at
Hausreparaturen
Abenteuer-Reisen-Leben = Erleben! www.jenisy.at   @2016
Das verflixte 7. Jahr!   Herbst 2014 Könnte man auch hier so titulieren, denn die Fehler im Hausbau kommen meistens nach einigen Jahren zum Vorschein. Jetzt nach sieben Jahren (Baubeginn Ende 2006) hatten wir einen Wassereintritt am Küchen-Innenfenster oberhalb der Rollo-Gurtein-führung. In Verdacht geriet natürlich der Rollokasten, denn bei strömenden Regen mit Windböen aus West- oder Nordrichtung drang immer öfter Nässe ein. Nachdem ich den Kasten öffnete, war keine Feuchtigkeit im inneren zu entdecken. Also muss das Wasser von wo anders herkommen. Also Leiter her, rauf auf das Dach und Kontrolle der Dachübergänge Wand > Dachziegel. Und siehe da, zwischen der Gaupenisolierung und dem Abdeckblech war ein 5 - 8mm großer Spalt zu sehen, mit leichtem Druck auf diese Spalte vergrößert sich diese noch. Interessant war, dass es die Abdeckung an der Gaupenseite war, Westrichtung! Das Wasser rann also der Außenwand herunter, rein in den Spalt (Wasserprobe mit dem Schlauch hatte das bestätigt) innerhalb der 12 cm Styropor-Wandisolierung an der Ziegelwand herunter bis zum Fensterrahmen im Erdgeschoss. Danach in die Küche, zuerst aufs Fensterbrett, dann..... Naja, der Pfusch am Bau.... Also rauf aufs Dach, Siliconspritze, Baukleber - Aluwinkel, Dübel und Schrauben.... Heute ist das Dach dicht, kein Wassereintritt mehr. Also Kontrolle aller Übergänge, dieselbe Reparatur.... Auch am Nebenhaus dieselben Risse.....
die montierten Alu-Winkel >>