Jenisy experiences
2018@jenisy

Toskana 2003 - 1

Im Juni 2003 war es soweit, die Reise mit dem Motorrad in die Toskana. Endziel war meine Lieblingsstadt Montalcino, südlich von Siena. Feuchte Abfahrt in der Heimat, über die Steiermark, Knittelfeld, Villach, Lienz, Bozen bis Cremona. Einen Abstecher machten wir im Gebiet der Cinque Terre, nach Manarola. Die 2. Nacht verbrachten wir nach einer Küstenfahrt über La Spezia, Carrara in Pisa. Nach einer kurzen Besichtigung der wichtigsten Sehenswürdigkeiten der schönen Stadt fahren wir weiter nach Lucca. Durch die jetzt schon toskanische Landschaft führte unsere Route nach Pontetera, Voltera und Siena. Kurze Zeit später erreichten wir das Endziel Montalcino. Montalcino liegt auf einem Tuffsteinhügel inmitten einer typischen Toskana-Landschaft.
Berühmt wurde diese Stadt durch die herrlichen Rotweine, der „Brunello di Montalcino“ und der „Rosso di Montalcino“ , gekeltert aus aus der Sangiovese Traube. In der knapp 6000 Einwohner großen Stadt, die ihre Ursprünglichkeit noch erhalten konnte, gibt es ein paar schöne Hotels, Esslokale, eine hübsche Alt & Innenstadt, ein Kastell und zum Glück nicht zu viele Besucher…. Von Montalcino aus gibt es sehr viele Möglichkeiten per Motorrad die Umgebung zu erkunden. Im Umkreis von 200 Kilometern spielt sich fast die komplette Toskana ab. Sehr schön sind auch die nahe gelegenen Seen, wie der Lago Trasimeno in der Nähe von Perugia oder Montepulciano. Oder der bekannte See Lago di Bolsena mit der schönen Stadt Montefiascone.
Mehr Infos Toskana 2003 - Teil 2 Mehr Infos
Jenisy experiences
2018@jenisy

Toskana 2003 - 1

Im Juni 2003 war es soweit, die Reise mit dem Motorrad in die Toskana. Endziel war meine Lieblingsstadt Montalcino, südlich von Siena. Feuchte Abfahrt in der Heimat, über die Steiermark, Knittelfeld, Villach, Lienz, Bozen bis Cremona. Einen Abstecher machten wir im Gebiet der Cinque Terre, nach Manarola. Die 2. Nacht verbrachten wir nach einer Küstenfahrt über La Spezia, Carrara in Pisa. Nach einer kurzen Besichtigung der wichtigsten Sehenswürdigkeiten der schönen Stadt fahren wir weiter nach Lucca. Durch die jetzt schon toskanische Landschaft führte unsere Route nach Pontetera, Voltera und Siena. Kurze Zeit später erreichten wir das Endziel Montalcino. Montalcino liegt auf einem Tuffsteinhügel inmitten einer typischen Toskana-Landschaft.
Berühmt wurde diese Stadt durch die herrlichen Rotweine, der „Brunello di Montalcino“ und der „Rosso di Montalcino“ , gekeltert aus aus der Sangiovese Traube. In der knapp 6000 Einwohner großen Stadt, die ihre Ursprünglichkeit noch erhalten konnte, gibt es ein paar schöne Hotels, Esslokale, eine hübsche Alt & Innenstadt, ein Kastell und zum Glück nicht zu viele Besucher…. Von Montalcino aus gibt es sehr viele Möglichkeiten per Motorrad die Umgebung zu erkunden. Im Umkreis von 200 Kilometern spielt sich fast die komplette Toskana ab. Sehr schön sind auch die nahe gelegenen Seen, wie der Lago Trasimeno in der Nähe von Perugia oder Montepulciano. Oder der bekannte See Lago di Bolsena mit der schönen Stadt Montefiascone.
Mehr Infos Toskana 2003 - Teil 2 Mehr Infos